148 Benutzer online

Veranstaltung:
Kommando Elektrolyrik

Beschreibung Beschreibung:

Elektronische Musik, Performance und Lyrik – eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Mischung. Doch genau dies ist das Konzept, in welchem sich das Kommando Elektrolyrik bewegt. Man kann es als Weiterentwicklung des Poetry-Slams betrachten – ein literarisches Unterhaltungsprogramm mit Diskothekencharakter. Dabei wird eine Symbiose angestrebt, die keinen Teil des Gesamtwerkes vordergründig behandelt. Ob diese Kombination nun Tanzbar ist, liegt an der Tanzkompetenz des Einzelnen; die Eigenheit dieser Kunstform ist jedoch kein genereller Widerspruch zu einem Tanz.

Den Inhalt der Texte kann man als primär gesellschaftskritisch betrachten. Eine Bestandsaufnahme der gesellschaftlichen Ist-Zustände wird in einer hintergründigen jedoch leicht zu erfassenden Weise vorgetragen. Die triviale Problematik der Gesellschaft ist eben nicht neu, die Herangehensweise des „Kommando Elektrolyrik“ jedoch schon.

Am 14. Januar 2011 um 20 Uhr kommt das „Kommando Elektrolyrik“ in das Turmzimmer des Uebel & Gefährlich (8 Euro pro Karte).

Einen Vorgeschmack bekommt man auf der Homepage des Kommando Elektrolyrik: http://www.elektrolyrik.de

Datum Datum:

Freitag, 14.1.2011

Uhrzeit Uhrzeit:

Beginn: 20:00 Uhr

Eintrittspreis Eintritt:

8.00

Location:

Uebel & Gefährlich

Adresse:

Adresse
Feldstraße 66
(Flakturm IV im Luftschutzbunker, 4. Stock)
20359 Hamburg
St. PauliHamburg-MitteLageplan

Kommentare Kommentare

Kommentar hinzufügen

Mitgliederbereich


Bist du noch kein Mitglied?

-> REGISTRIERE DICH HIER Passwort vergessen?

News

Neuigkeiten auf sternschanze.net

Apps

Rabomat

Kontakt - Impressum - Datenschutzbestimmung - AGB